• SONY DSC

    Quelle: Familie Graber
  • Quelle: Familie Graber
  • Quelle: Familie Graber
  • Quelle: Familie Graber
Kirchenwirt Familie Graber Pfeffersteak im Kirchenwirt Hauptgericht im Kirchenwirt

Kirchenwirt

Vitale Gasthauskultur

Es schaut nicht nur urig aus, das Wirtshaus aus dem Jahr 1672 mitten in der kleinen Ortschaft St. Stefan.

Beim Kirchenwirt erlebt man auch noch alte Gasthauskultur. In der Gaststube mit der Schank und der 200 Jahre alten Kärntner Holzdecke kann der Gast gepflegt speisen und sich dabei ungezwungen mit den Einheimischen unterhalten.

 

Geschichts-
trächtiger Berg

Der Kanzianiberg kann auf
eine abwechslungsreiche Geschichte zurückblicken.
Davon zeugt nicht nur die Burgruine,
die einen herrlichen Ausblick über den Faaker
See bietet. Auch das Kanziani-Kirchlein,
das 1301 erstmals urkundlich erwähnt wird,
ist einen Besuch wert.

Wer ganz entspannt schlemmen möchte, sucht sich einen Platz in der Lärchenstube oder auf der überdachten Terrasse (April bis September).

Die in mehreren Sprachen verfasste Speisekarte bietet eine breite Palette an Gerichten - von der Kuttelsuppe über mannigfaltige Steakvariationen bis zu den schmackhaften Kärntner Nudeln.

Großen Wert legt man auch auf die Vitalküche des Hauses, wobei gern Bio-Dinkel und Ur-Roggen eingesetzt werden.

 


Autor: Johann Palmisano

Öffnungszeiten
Montag – Freitag 16 - 21 Uhr,
Samstag, Sonntag 11 – 21 Uhr,
Donnerstag Ruhetag
Küche:
bis 21 Uhr

Zahlungsmöglichkeiten
Bankomat, Kreditkarten
Kirchenwirt
Familie Gaby und Ludwig Graber
Adresse
Kirchenplatz 2 Finkenstein am Faaker See 9585
Email
kaernten@aon.at
Telefon
+43 4254 2178
Hier klicken