• Briccius Sennerei Sattelalm

    Foto: Klaus Dapra

Briccius-Sennerei Sattelalm

Sennerei nach dem "Heiligen Blut"

Es ist eine Alm wie aus dem Bilderbuch: zauberhafte Lage, direkt an der ersten Etappe des Alpe-Adria-Trails, herzhafte Jause und zünftige Gaude.

Namensgeber der Alm ist der dänische Feldherr Briccius, welcher nach einer Sage das „Heilige Blut“ in seiner Wade eingenäht, über die Alpen tragen wollte. Bei einem Lawinenunglück kam er ums Leben und zu seinen Ehren wurde eine Kapelle errichtet.

Autor: Peter Lexe

 

Kontakt:
Briccius-Sennerei Sattelalm

Theresia und Leo Ebner vlg. Knapp
Winkl 25
9844 Heiligenblut
T +43 664 1122825

Öffnungszeiten
im Mai Donnerstag – Sonntag
Juni – Anfang Oktober täglich
(Mittwoch Ruhetag)

Zahlungsmöglichkeiten
Barzahlung