• Gailtaler Weißer Landmais

    Quelle: Bauernhof Brandstätter
  • Gailtaler Weißer Landmais

    Foto: Daniel Gollner Quelle: Bauernhof Brandstätter
  • Gailtaler Weißer Landmais

    Foto: Wolfgang Hummer Quelle: Bauernhof Brandstätter
  • Gailtaler Weißer Landmais

    Foto: Wolfgang Hummer
Gailtaler Weißer Landmais

Gailtaler Weißer Landmais Gailtaler Weißer Landmais Gailtaler Weißer Landmais

Gailtaler Weißer Landmais

Gekörnte Ordnung
In Reih und Glied sitzen sie eng aneinander, die elfenbeinfarbenen Körner. Der Gailtaler Weiße Landmais ist eine Rarität, fast hätte die wertvolle Urmais-Sorte für immer den ertragreicheren Hybridsorten weichen müssen. Doch Sepp Brandstätter hat die fast vergessene Kulturpflanze wieder zu neuer Blüte geführt, mittlerweile ist der Gailtaler Landmais von der EU anerkannt und geschätzt als völlig glutenfreies Korn. Was die alte Sorte braucht, wie man gentechnikfrei und ohne jeglichen Kunstdünger arbeitet, worauf von Anbau bis Ernte zu achten ist, das zeigt Sepp Brandstätter bei einer Slow Food Travel Entdeckungsreise. Die Körner von den Kolben lösen, gehört hier ebenso dazu, wie das Mahlen und schließlich das richtige Verkochen. Die Belohnung für so viele Handgriffe: das genüssliche, gemeinsame Verkosten der frisch zubereiteten duftenden, nussig-cremigen Polenta.

28.06.2017, 12.07.2017, 16.08.2017
13.09.2017, 20.09.2017, 04.10.2017

 

ab € 25,- pro Person

Bauernhof Brandstätter
Herr Sepp Brandstätter
Adresse
Würmlach 37 Kötschach-Mauthen 9640
Email
sepp_brandstaetter@web.de
Telefon
+43 4715 8358
Hier klicken