http://www.genusslust.info/artikel/kletzenbrot-fuer-die-weihnachtszeit/

  • Kletzenbrot für die Weihnachtszeit

    Quelle: Florentina Klampferer
  • Kletzenbrot für die Weihnachtszeit

    Quelle: Florentina Klampferer
Kletzenbrot für die Weihnachtszeit Kletzenbrot für die Weihnachtszeit

Kletzenbrot für die Weihnachtszeit

Florentina Klampferer
Portionen
6 Laib Kletzenbrot

TAG 1:
Zutaten für die Früchte:

  • 550 ml Rotwein
  • 1 ½  Vanilleschoten (+ Mark)  
  • 180 g Zucker
  • 2 Zimtstangen
  • 10 Nelken
  • Schale 1 kleinen Orange
  • 500 g getrocknete Birnen (Kletzen)
  • 200 g getrocknete Feigen
  • 200 g getrocknete Marillen

TAG 2:
Zutaten für den Teig:

  • 250 ml lauwarme Milch
  • Pkg Trockenhefe
  • 20 g Zucker
  • Prise Salz
  • Gute Prise Zimt
  • Eidotter
  • 240 g Roggenmehl
  • 240 g Weizenmehl (universal)
  • ½ Pkg Natron
  • Zesten 1 Mandarine
  • 6 EL RUM  (60%)

Was noch?:

  • 200 g Walnüsse
  • 150 g Mandeln
  • 80 g gestiftete Mandeln  
  • 100 g Marzipan (klein gewürfelt)
  • 200 g Rosinen

Zutaten Topping:

  • 50 g Walnüsse
  • 50 g Mandeln
  • 20 g Mandelstifte
  • 1 Handvoll eingelegte Kirschen1
  • 1 Handvoll Erdnüsse
Kletzenbrot für die Weihnachtszeit

Zubereitung TAG 1:

1) Rotwein, Vanillemark + Schoten, Zucker, Zimtstangen, Nelken sowie die Schale einer Orange für ca. 5 Minuten aufkochen.

2) In der Zwischenzeit Kletzen, Feigen und Marillen in mittelgroße Stücke schneiden.
In einen größeren Topf (mit Deckel) geben und mit der gesiebten Rotwein-Gewürze-Mischung übergießen. Für 24 Stunden (am besten über Nacht) stehen und einziehen lassen.

Zubereitung TAG 2:

1) Für den Teig, Milch, Hefe, Zucker, Salz und Zimt vermengen. Eidotter hinzugeben. Beide Mehlsorten mit Natron (dieses macht den Teig ein wenig „flauschiger“ vermengen und nach und nach der Masse beigeben. Zesten 1 Mandarine sowie Rum beigeben. Gut durchkneten, zu einer Kugeln formen und an einem warmen Ort, zugedeckt für ca. 30 Minuten gehen lassen.

2) In der Zwischenzeit Nüsse, Marzipan und Rosinen klein hacken. Der Früchte-Wein-Mischung beigeben und gleichmäßig vermengen. (Sodass die Nüsse den Rotweinsud aufnehmen)

3) Backofen auf 180° Ober & Unterhitze vorheizen. Die Frucht-Nuss-Weinmischung nach und nach dem Germteig beigen, (dabei den restlichen Wein jedoch aussparen) bis eine einheitliche Masse entsteht.

4) Mit nassen Händen 6 gleichmäßig große längliche Laibe formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit den angeführten Toppings verzieren, mit dem übrigen Weinsud bestreichen und für ca. 35 Minuten auf mittlerer Schiene backen. (Tipp: Wer will, kann die Form natürlich ändern- dadurch verändert sich jedoch die Backzeit)

5) Aus dem Ofen nehmen, etwas auskühlen lassen und verschenken oder selbst genießen.


4Zubereitungszeit: 00h:40 min
Backzeit: 00h:35 Minuten
Ruhezeit: Früchte in Rotwein: 24h:00m | Ruhezeit: Germteig: 00h:30min