http://www.genusslust.info/artikel/kraeutersaibling-gemuese-im-pergament/

  • Foto: Carletto Fotography Quelle: cookingCatrin
  • Foto: Carletto Fotography Quelle: cookingCatrin
Kräutersaibling & Gemüse in Pergament Kräutersaibling & Gemüse

Kräutersaibling & Gemüse im Pergament

cookingCatrin
Portionen
2

Vor allem im Sommer ist frischer Fisch eine absolute Lieblingszutat in der Küche. F(r)isch verliebt gibt´s bei uns am liebsten leichte Fischgerichte mit frischem Gemüse. Als schöne Alternative zum Grillen kommt der heimische Natursaibling (von Sigi´s Saiblingszucht aus den Nockbergen) zusammen mit frischen Kräutern und heimischem Gemüse in Pergament direkt in den Ofen. Diese besonders schonende Zubereitungsmethode sorgt dafür, dass die feinen Aromen mit am Teller landen und es ist sehr einfach nachzumachen.

Zutaten (für 2 Portionen):

  • 2 Natursaiblinge á ca. 400 g
  • 100 g Tomaten
  • 200 g Zuckerschoten
  • 1/2 Zucchini
  • 10 - 15 junge Kartoffeln
  • 1 Zitrone
  • 1/2 Bund frische Kräuter (Rosmarin, Petersilie und Dill)
  • 4 Zehen Knoblauch
  • Salz & Pfeffer
  • 4 EL Olivenöl
  • 4 Bögen Pergamentpapier (ca. 30 cm breit und 60 cm lang)

 

Zubereitung:

Die Kartoffeln kurz blanchieren, anschließend halbieren. Die Saiblinge waschen, innen und außen salzen und pfeffern. Die Zitronen in Scheiben schneiden, je 3 Scheiben in den Fisch geben, diesen mit Kräutern füllen. Zwei Bögen Pergament überlappend auf ein Backblech legen, den Saibling mittig auf das Pergament platzieren. Das Gemüse waschen und puzen. Die Zucchini würfeln. Das Gemüse rund um den Fisch legen. Mit Salz und Pfeffer würzen und etwas Olivenöl darauf verteilen. Das Pergament wie ein Zuckerl verschließen, die Enden mit Bäckergarn verknoten. 30 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 190 Grad Umluft backen.