• Schloss Albeck

    Quelle: Schloss Albeck
  • Schloss Albeck

    Foto: Weichselbraun Helmuth Weixxx Quelle: Schloss Albeck
  • Schloss Albeck

    Quelle: Schloss Albeck
  • Schloss Albeck

    Quelle: Schloss Albeck
  • Schloss Albeck

    Foto: Weichselbraun Helmuth Weixxx Quelle: Schloss Albeck
  • Schloss Albeck

    Foto: Weichselbraun Helmuth Weixxx Quelle: Schloss Albeck
Schloss Albeck Schloss Albeck Schloss Albeck Schloss Albeck Schloss Albeck Schloss Albeck

Schloss Albeck

Ein Theater nach dem Dinner

Im Schloss Albeck geht es nicht nur um gepflegte Kulinarik, die es das ganze Jahr über gibt.

 

Hier gehen Theater, Kabarett, Ausstellungen und ein Holz-Skulpturenpark mit Wein- und Esskultur eine gelungene Symbiose ein.

Ein Stadl zum Lachen.

Im Juli und August steht die Komödie „Raub der Sabinerinnen“ von Franz und Paul Schönthan auf dem Programm des Profi-Schlosstheaters. Immer wieder lässt Albeck mit Kabarettgrößen wie Otto Schenk, Erwin Steinhauer oder Miguel Herz Kestranek aufhorchen.

Vor jeder Theater oder Kabarett-Vorstellung wird ein ausgeklügeltes 3-Gang-Menü mit feinen Weinen in gepflegter Schlossatmosphäre serviert. Quasi als Einstimmung auf einen gelungenen Theaterabend.

Frische Forellen und Saiblinge aus der nahen Fischzucht Markus Payr aus Sirnitz, Nockalmrind oder süße Schmankerln wie Schwarzbeer-Creme stehen am Programm, während sich die Profi-Schauspieler oder Kabarettisten für ihren Auftritt im urigen Theater-Stadl vorbereiten.

 

Im Schloss lädt ein Laden mit Kunsthandwerk zum Gustieren und Kaufen ein.

 

Autorin: Elisabeth Tschernitz-Berger

Öffnungszeiten
Ganzjährig geöffnet, Donnerstag
11 – 18 Uhr, Freitag und Samstag
11 – 22 Uhr, Sonntag und Feiertag
10 – 19 Uhr. Betriebsurlaub
4. Jänner – 11. März

Zahlungsmöglichkeiten
Bankomat, Kreditkarten
Restaurant Schloss Albeck
Frau Dr. Elisabeth Sickl
Adresse
Schlossweg 5 Sirnitz 9571
Email
info@schloss-albeck.at
Telefon
+43 4279 303
Hier klicken