• Foto: HADER Quelle: Badehaus Millstätter See
  • Quelle: Kärnten Badehaus
  • Quelle: Kärnten Badehaus
Badehaus Millstätter See Kärnten Badehaus Kärnten Badehaus

L'Onda

In und aus dem See

Der Millstätter See schlägt selten hohe Wellen, auch die Küche des Restaurants L'Onda (Welle) schwimmt auf der gesunden Welle.


Groß und bunt sind die Salatkreationen, frisch und leicht das Mozzarella Caprese und das geeiste Rindercarpaccio oder die Knoblauchcremesuppe. Eine feine Kärntner Alternative sind die gefüllten Nudeln.

Ein Bad im Winter

Seit 1870 pflegten Aristokraten ihre
Sommerfrische am Millstätter See, davon
zeugen die wunderschönen Jugendstil- und
Artdeco-Villen. Der Kärntner Architekt Ronacher
hat das erste Kärnten Badehaus der Architektur der damaligen Zeit angepasst.

Dass man sich an den Ufern des Millstätter Sees auf Fischspezialitäten versteht, ist wasserklar.

Der Kärntner Laxn kommt aus der nahen Fischzucht Andreas Hofer in Feld am See, manchmal gibt es frische Reinanken aus dem See.

 

Während der Saunagänge erfrischt man sich mit gesunden Snacks und frisch gepressten Säften.

Hier rückt man dem See ganz nahe.


Autorin: Elisabeth Tschernitz-Berger

Öffnungszeiten
ganzjährig, ab 10 Uhr

Zahlungsmöglichkeiten
Bankomat, Visa, Mastercard
L'Onda
Adresse
Kaiser-Franz-Josef-Straße 334 Millstatt am See 9872
Email
info@badehaus-millstaettersee.at
Telefon
+43 4766 2636-14
Hier klicken