• Quelle: Familie Poppmeier
  • Quelle: Familie Poppmeier
Gastzimmer Fisch

Gasthaus Poppmeier

Regionales ohne Kompromisse

Wenn man ein Gasthaus mitten im Paradies Kärntens betreibt – so wird das Lavanttal gerne genannt – bekommt man auch paradiesische Produkte.

Ob Spargel, Apfelweine, Schnäpse, Fische, Fleisch und Wurstwaren, Artischocken, Knoblauch, Wein, Essig, Säfte – all das gibt es in bester Qualität.

 

Schatzhaus Kärntens

Das 900 Jahre alte Benediktinerstift St. Paul wird auch Schatzhaus Kärntens genannt.
Das Stiftsmuseum zählt zu den wertvollsten privaten Sammlungen Österreichs. Die ausgestellten Objekte reichen von mittelalterlichen Goldschmiedearbeiten
bis hin zur bedeutendsten Handschriftensammlung
der Welt.

Richard Poppmeier war der Erste, der Lavanttaler Artischocken vom nahen Kammerhof zubereitete – ganz einfach mit Butter und Zitrone.

Bier- und Weinkarte bergen allerlei Raritäten, sowie die Nudeln, die je nach Saison mit allerlei Köstlichkeiten gefüllt sind.

Die Räucherforelle liefert Fischzüchter Marzi, Schafs- und Ziegenkäse die umliegenden Bauern und die Äpfel für Tante Mizis Apfelstrudel stammen von der Nachbarschaft.

 


Autorin: Elisabeth Tschernitz-Berger

Öffnungszeiten
8 – 24 Uhr, Sonntag 8 – 14 Uhr
Montag Ruhetag
Warme Küche 11.30 – 14 Uhr,
17.30 – 21 Uhr

Zahlungsmöglichkeiten
Bankomat, Visa, Mastercard
Gasthaus Poppmeier
Familie Poppmeier
Adresse
Hauptstraße 4 St. Paul im Lavanttal 9470
Email
gisela@poppmeier.co.at
Telefon
+43 4357 2087
Hier klicken