• Quelle: Der Plamenig

Der Plamenig

Gourmetküche im Landgasthaus

Der junge Koch Emanuel Ressi war jahrelang die rechte Hand von Heinz Reitbauer im berühmten Steirereck in Wien. Jetzt hat es ihn aufs Land verschlagen, nicht ohne sein großes Know-how mitzubringen. 

Die Gourmets reagieren begeistert auf die traditionelle Küche mit innovativem Touch und Gault Millau verlieh ihm aus dem Stand 14 Punkte. 

Das Geheimnis sind die tollen Produzenten, 

bleibt Ressi bescheiden. Es gibt ein saftiges Wiener Schnitzerl und ein Plamenig-Pfandl, genauso, wie ein Paßriacher Forellenfilet mit Roten Rüben, Getreide, ­Apfel-Kaviar und geräucherten Erdäpfeln oder einen ganz traditionellen Heringssalat.

Heimatmuseum im Schloss

An der Gail liegt das Schloss Mödern­dorf mit dem Gailtaler Heimatmuseum (www.gailtaler-heimatmuseum.at).

Für diese auch preiswerten kulinarischen Köstlichkeiten begibt man sich gerne in das etwas abseits gelegene Gasthaus.

Autorin: Elisabeth Tschernitz-Berger

Öffnungszeiten
Dienstag – Sonntag 11 – 22 Uhr
Küche:
Donnerstag – Sonntag 11.30 – 22 Uhr

Zahlungsmöglichkeiten
Alle Kreditkarten
Der Plamenig
Herr Alfred Plamenig
Adresse
Latschach 1 Hermagor 9620
Email
alfred.plamenig@aon.at
Telefon
+43 660 6531020
Hier klicken