• Schwammerlgulasch

    Foto: Carletto Photography www.carletto.at

Schwammerlgulasch mit Knödel

Cooking Catrin

Zutaten für das Schwammerlgulasch:

  • 850 g Eierschwammerl
  • 1 große oder 2 mittlere Zwiebeln
  • ein guter Schuss Öl
  • ¾ TL Paprikapulver
  • 250 g Sauerrahm
  • 250 ml Schlagobers
  • Salz & Pfeffer
  • Optional: eine Prise Chili gemahlen
  • 4 EL Petersilie (gehackt)

Zubereitung:
Die Schwammerl putzen, größere Eierschwammerl halbieren oder in Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Etwas Öl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebeln im Öl glasig dünsten, die Eierschwammerl hinzugeben und einige Minuten rührend dünsten. Die Flüssigkeit die entsteht abschöpfen und beiseite stellen. Die Eierschwammerl mit dem Paprikapulver stauben und kurz anrösten. Den Sauerrahm und das Schlagobers dazugeben und die Sauce auf geringer Stufe einige Minuten köcheln lassen. Den Schwammerlsud einrühren und das Schwammerlgulasch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zutaten für die Knödel (für ca. 10 Stk.):

  • 1 große Zwiebel
  • Öl zum Anbraten
  • 180 g Semmelbrot
  • 4 Eier (Größe M)
  • 200 ml Milch
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 75 g Mehl
  • 2 EL Stärke
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:
Die Zwiebel schälen, fein hacken und kurz in Öl anschwitzen. Die Semmelwürfel in eine Schüssel geben, warme Milch und die Eier hinzufügen. Die Petersilie hacken und ebenso dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mehl und Stärke dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles zu einer Masse verkneten.
 
Wasser mit etwas Salz aufkochen und sieden lassen. Mit feuchten Händen Knödel formen und diese im siedenden Wasser für 10 Minuten ziehen lassen. Danach mit einer Schöpfkelle aus dem Wasser nehmen.