• Hofladen der Familie Nuart vulgo Hafner. Foto: pixelpoint/Anita Arneitz

Hofladen der Familie Nuart vulgo Hafner. Foto: pixelpoint/Anita Arneitz

Schafmilch-Spezialist Nuart

Der Käse für Kenner

Anita Arneitz

Einmal schwarzes Schaf in Holzasche, bitte! Das gibt es nur in der Hofkäserei Nuart am Waisenberg.

Vor 30 Jahren haben sich Josef und Margit Nuart fünf Schafe zugelegt und mit einer kleinen Schafkäseproduktion begonnen. Damals hatten sie weder von Tierhaltung noch von der Verarbeitung viel Ahnung. Heute sieht die Sache ganz anders aus - sie haben sich zu richtigen Schafmilch-Spezialisten entwickelt und gelten als Vorreiter bei hochwertiger Bioqualität.

Organisch-biologischer Kreislauf

Mittlerweile arbeitet die Familie mit einem Partnerbetrieb zusammen, der frische Schafmilch für die Käseproduktion liefert. Mit der Molke aus der Käserei werden die Weideschweine gefüttert, die am Hof ihre eigene Residenz in Form von einem Wohnwagen und einer weitläufigen Weide haben. Zusätzlich bieten die Nuarts fettarmes und zartfaseriges Fleisch von Milchlämmern, die am liebsten gemächlich im Schatten dösen.

Handarbeit in der Hofkäserei

Von Mitte Feber bis Ende Oktober ist Hochsaison in der kleinen Hofkäserei: Jeden Tag stellt Margit Nuart mit ihrer Tochter Eva per Hand Käse- oder Joghurtsorten aus Schafrohmilch her. Mozzarella, Frischkäse, Weichkäse, Camembert, Schnittkäse oder Blaukäse - sind nur ein paar ihrer gefragten Spezialitäten, die sogar in Gourmetrestaurants und Feinkostläden kredenzt werden.

Immer wieder entwickelt die Familie neue Käsekreationen, wie das "schwarze Schaf". Der Käse wird dabei in Holzasche gewickelt und zeichnet sich durch einen eigenwilligen Geschmack aus - entweder man liebt ihn oder eben nicht.

Hofladen der Familie Nuart vulgo Hafner
Familie Nuart vulgo Hafner
Adresse
Waisenberg 6 Mittertrixen 9102
Email
office@nuart.at
Telefon
+43 4231 2043
Hier klicken