• Foto: Carletto Photography Quelle: www.cookingcatrin.at

Kärntner Schupfnudeln mit Bärlauchpesto

Portionen
2 Portionen

Einfaches Rezept für Schupfnudeln mit Bärlauchpesto. Ein feines Frühlingsrezept mit hausgemachtem Pesto.

Zutaten (für 2 Portionen):

Für die Schupfnudeln:

  • 500 g Erdäpfel (mehlig)
  • 1 Ei
  • 100 g Mehl (glatt und griffig gemischt)
  • Salz

Für das Pesto:

  • 1 Bund frischer Bärlauch
  • 1 EL Pinienkerne
  • 40 g geriebener Parmesan
  • 100 ml Olivenöl
  • Salz

Zubereitung Schupfnudeln:

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser garen. Durch eine Kartoffelpresse drücken. Mit Salz würzen. Das Ei und das Mehl hinzufügen und in der Küchenmaschine oder mit den Händen zu einem Teig verkneten. Gesalzenes Wasser zum Sieden bringen. Aus dem Teig fingerdicke Nudeln formen. Die Nudeln in das Salzwasser geben und 4 - 5 Minuten garen bis sie an der Oberfläche schwimmen. Die Nudeln aus dem Salzwasser holen und beiseite stellen.

Für das Bärlauchpesto:

Den Bärlauch waschen und fein hacken. Mit den restlichen Zutaten vermischen. Mit einem Mörser oder Pürierstab zerkleinern. Mit etwas Salz würzen. Etwas Pesto in einer Pfanne erhitzen - die Schupfnudeln hinzufügen und das restliche Pesto über die Schupfnudeln verteilen. Heiß servieren.

Quellenangaben
www.cookingcatring.at