• Foto: Carletto Photography Quelle: Kärnten Werbung GmbH

Kärntner Kirchtagssuppe

cookingCatrin
Portionen
für 3 - 4

Dieses Rezept der traditionellen Kärntner Kirchtagssuppe ist besonders im Sommer in Kärnten ein Dauerbrenner. Kein Villacher Kirchtag ohne die traditionelle, gelbe oder auch saure Kärntner Suppe.

Zutaten: 

Tipp:

Dazu genießt man in Kärnten den Kärntner Reindling.

  • 120 g Rindfleisch
  • 120 g Hühnerbrust
  • 120 g Schweinefleisch (Schulter)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 75 g Sellerie
  • 1 große Karotte
  • 1 TL Safranfäden
  • 200 ml Weißwein
  • 200 ml Schlagobers
  • 1 Schuss Essig
  • Salz & Pfeffer
  • Gewürze: Wacholderbeeren und Lorbeerblätter

Zubereitung:

Das Fleisch mit 750 ml Wasser in einen großen Topf geben und aufkochen lassen. Den Schaum abschöpfen und 30 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln lassen. Das Gemüse waschen, putzen und würfeln. Nach 30 Minuten das Gemüse und die Gewürze zur Fleischbrühe geben und für weitere 20 Minuten köcheln lassen. Anschließend die Suppe abgießen. Wein, Safran und Schlagobers hinzufügen und mit dem Stabmixer aufmixen. Das Fleisch in kleine Stücke schneiden und wieder zur Suppe hinzufügen, abschließend mit Salz und Pfeffer würzen. Vor dem Servieren mit frischen Kräutern garnieren.