• Mohnbutter

    Foto: Carletto Photography

Gefüllte Butter

cookingCatrin

Die gefüllte Mohnbutter ist eine Osterspezialität aus den Kärntner Nockbergen. Die Fülle der Butter ist unterschiedlich und meist ein gut gehütetes Familiengeheimnis. Die Butter mit der Mohnfülle, die in Form einer Rolle oder auch eines Osterlammes zubereitet wird,  streicht man dann auf den Reindling und genießt...

 
Zutaten:

  • 2 EL Rosinen
  • 1 EL heißes Wasser
  • 4 cl Rum
  • 250 g Butter {weich}
  • 90 g Mohn {gemahlen}
  • 1 gestrichener TL Zimt
  • 2 EL Honig
  • Mark einer Vanilleschote
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 2 EL Wasser


Zubereitung:
Die Rosinen in 2 Esslöffel heißem Wasser einweichen und 15 Minuten ziehen lassen. Die Rosinen ausdrücken und sehr fein hacken. Den Rum zu den Rosinen geben und gut vermischen.
Die weiche Butter  ca. einen Zentimeter dick rechteckig auf ein Backpapier streichen und für 30 Minuten im Kühlschrank kaltstellen. Den Mohn mit dem Zimt, dem Honig, dem Vanillemark, dem Vanillezucker und den Rum-Rosinen vermischen und 2 EL Wasser in einer Schüssel verrühren. Die Mohnmasse auf der Butter verteilen und diese zu einer festen Rolle eindrehen. Die Mohnbutter für mindestens zwei Stunden kaltstellen.