• Stift Ossiach

    Foto: Anita Arneitz
  • Ossiacher See Schifffahrt

    Foto: Anita Arneitz
  • Im Restaurant Allegro im Stift Ossiach

    Foto: Anita Arneitz
Stift Ossiach Ossiacher See Schifffahrt Im Restaurant Allegro im Stift Ossiach

Carinthischer Sommer kulinarisch

Ein perfekter Festivalabend in Ossiach

Anita Arneitz

Im Juli und August treffen sich beim „Carinthischen Sommer“ Künstler aus aller Welt. Ein Abendessen am See bringt vor dem Konzert den Gaumen zum Schwingen und stimmt die Seele sanft auf neue Klänge ein.

Restaurant Allegro Sitzgarten, Foto: Anita Arneitz Foto: Anita Arneitz
Schlosswirt Naturgasthof, Foto: Anita Arneitz Foto: Anita Arneitz

Barocksaal statt blinkender Bühne und Blockflöte statt Bass: Wer ein Musikfestival auf hohem Niveau erleben möchte, sollte im Sommer den „Carinthischen Sommer“ im Stift Ossiach besuchen. Seit 1969 treffen sich hier Musiker aus der ganzen Welt und verzaubern mit ihren Stücken das Publikum. Orchesterkonzerte, Arienabende, Schattentheater oder Alte Musik sind alles andere als verstaubt und begeistern sogar die Kids. Für jeden ist etwas dabei - 40 verschiedene Veranstaltungen umfasst das Programm. Wer nicht nur den Ohren Feines bieten möchte, sondern auch seinen Gaumen, sollte vor dem Konzert einen Restaurantbesuch einplanen. Praktisch: Rund ums Stift Ossiach gibt es gleich vier empfehlenswerte Anlaufstellen für Feinschmecker.

Dinner im Stift: Allegro

Näher beim Festival geht’s nicht: Einfach paar Schritte über den Innenhof gehen, durch den Rundbogen huschen und schon können es sich Musikfreunde unter schattigen Kastanienbäumen gemütlich machen und das Treiben bei der Schiffanlegestelle beobachten. Denn direkt im Stift Ossiach ist das Restaurant „Allegro“ zu finden. Die Karte bietet Klassiker wie das Stifts Reindl, also Schweinefiletspitzen mit Butterspätzle in Champignonrahmsoße mit Käse überbacken, Leichtes und Veganes wie Gemüsecoucous und Saisonales wie Gerichte mit frischen Eierschwammerln.

Essen von der Wurzel: Naturgasthof Schlosswirt

Gleich neben dem Stift lockt der Naturgasthof Schlosswirt mit Essen von der Wurzel. Fertigprodukte oder eine Mikrowelle kommt bei Clemens Priebernig nicht in die Küche, stattdessen holt er frische Kräuter und Gemüse aus dem Garten hinter dem Haus. Jeden zweiten Tag verändert sich die Karte – je nach dem, welche Lebensmittel gerade Saison haben. Kasnudl werden hier aus Dinkelmehl gemacht, Salate mit kalt gepressten Ölen und Vegetarier freuen sich über Mangoldspinat mit geräucherten Tofustreifen und Sesamkartoffeln. Tipp: Vor einem Konzert unbedingt reservieren, ein Platz auf der Terrasse ist begehrt!

Seewirt am Ufer des Ossiacher Sees, Foto: Anita Arneitz Foto: Anita Arneitz
Stiftsschmiede Ossiach, Foto: Anita Arneitz Foto: Anita Arneitz

Alles Fisch in der Stiftsschmiede

Essen in historischen Gemäuern – die Stiftsschmiede bietet nicht nur ein uriges Ambiente, sondern auch eine breite Palette an Fischspezialitäten. Gerhard Satran tischt Süßwasserfische, angefangen von Saibling über Karpfen bis hin zu Wels und Huchen in typisch kärntnerischer Art auf. Abgerundet werden die Fischgerichte mit Weinen von österreichischen Winzern.

Übrigens, heuer gibt es auch einen eigenen Festival-Cuvée mit Weißburgunder Schloss Thürn 2014 vom Weinbau Familie Gartner aus St. Andrä im Lavanttal, Weißburgunder Schönboden 2014 vom Obst- und Weinbauzentrum St. Andrä im Lavanttal sowie dem Chardonnay 2014 vom Weingut Vinum Virunum in St. Veit an der Glan. Serviert wird dieser Kärntner Wein in ausgewählten Gastronomiebetrieben oder er kann direkt im Festivalbüro im Stift Ossiach gekauft werden.

Gemütlich am Ufer: Seewirt

Und ewig lockt der hausgemachte Apfelstrudel: Beim Seewirt direkt am Ufer des Ossiacher Sees unterhalb der Stiftskirche, werden die Gäste mit Hausmannskost verwöhnt – egal, ob beim Kaffee oder Abendessen. Auf der Schmankerlkarte ist der Kärntner Schweinsbraten auf Natursaftl mit Sauerkraut und Semmelknödel zu finden. Gebirgssaibling oder Bachforelle lassen die Herzen von Fischfans höher schlagen. Tipp: Romantisch wird es bei Sonnenuntergang im Gastgarten!

Restaurant.Cafe allegro

tgl. 10-18 bzw. 22 Uhr
Stift Ossiach 1, 9570 Stift Ossiach
Telefon +43 4243 45 594-412
www.die-cma.at

Naturgasthof Schlosswirt

tgl. von Palmsonntag bis 26. Oktober
Prof. Helmut Wobischstraße 5, 9570 Ossiach
+43 650  53 92 589
info@schlosswirt-ossiach.at
www.schlosswirt-ossiach.at

Stiftsschmiede

Juli/Aug: Mo-So 17-24 Uhr, alle Samstage geschlossene Gesellschaften!
Ossiach 45, 9570 Ossiach
office@stiftsschmiede.at
+43 4243 45554
www.stiftsschmiede.at

Seewirt

täglich geöffnet
Ossiach 2, 9570 Ossiach 2
+ 43 4243 22 68 
info@seewirt-ossiach.at
www.seewirt-ossiach.at 

Quellenangaben
Anita Arneitz