• Bratäpfel mit Vanillesauce

    Foto: Peter Just
  • Bratäpfel mit Vanillesauce

    Foto: Peter Just
  • Bratäpfel füllen

    Foto: Peter Just
  • Fertig für das Backrohr

    Foto: Peter Just
  • Bratäpfel mit Vanillesauce

    Foto: Peter Just
Bratäpfel mit Vanillesauce Bratäpfel mit Vanillesauce Bratäpfel füllen Fertig für das Backrohr Bratäpfel mit Vanillesauce

Bratäpfel mit Vanillesauce

Thomas Gruber

Zutaten:

  • 4 kleine Äpfel – Kronprinz Rudolph oder Grafensteiner
  • 100 g geriebene Nüsse – was im Haus ist
  • 1 Handvoll Granten oder Cranberries
  • 50 g Zucker oder Honig
  • 1/8 l Milch
  • Etwas weiße Schokolade
  • ½ l Milch
  • 100 ml Obers
  • 100 g Zucker
  • 4 Dotter
  • 1 Vanilleschote

 

 

 

Zubereitung:

1) Äpfel mit dem Entkerner aushöhlen.
Milch aufkochen. Die Nüsse und den Zucker einrühren und zu einer festen Masse einkochen.
Vom Herd nehmen, die Granten und die gehackte weiße Schokolade untermischen. Die Fülle in die Äpfel stopfen. Butterflocken darüber und bei 180°C für 10 min ins vorgeheizte Rohr.

Getränketipp: Sorternreiner Lavanttaler Apfelwein. Am besten die Sorte die Sie für die Bratäpfel verwendet haben. Oder ein Glas Milch.

2) Milch, Obers und ausgekratzte Vanilleschote aufkochen.
Dotter und Zucker aufschlagen, unter ständigem Rühren die heiße Flüssigkeit darüberseihen.
Zurück in den Topf geben und mit dem Schneebesen rührend so lange erhitzen bis die Sauce bindet. Jetzt haben Sie zur Rose abgezogen - war doch nicht schwer.

Beim Servieren zünden Sie am Tisch eine Zimtstange an einem Ende wie ein Räucherstäbchen an. Das Zimmer wird im Nu nach Zimt duften.