• Quelle: Gasthaus Ogris

Blättertorte mit Carnica-Bienenbesuch

Portionen
Für 4 Personen

Zutaten

  • ½ kg glattes Mehl
  • 20 dag Staubzucker
  • 10 dag Carnica-Honig
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Vanillezucker
  • 6 dag Butter
  • 2 Eier

Creme

  • 3 Pkg. Puddingpulver Vanillegeschmack
  • 1 Liter Milch
  • Zucker nach Geschmack
  • 1 ½ Würfel Rama, Vanillezucker, Rum
  • Schokoflocken oder Schokoglasur

Tipp:

Es ist unbedingt darauf zu achten, dass der Pudding erst weiterverarbeitet wird, wenn er wirklich kalt ist, da sonst die Creme gerinnt. Statt Schokoflocken kann auch eine Schokoglasur über die Torte gezogen werden.

Teig-Zubereitung

Einen Mürbteig zubereiten und diesen ½ Stunde nicht zu kühl rasten lassen.
Danach ausrollen und etwa 8 Tortenblätter (mit einem Durchmesser von ca. 28 cm) ausstechen. Diese braun backen (ca. 7 Minuten bei 180 °C) und mit nachstehender Creme zusammensetzen.

Creme-Zubereitung

Aus Puddingpulver, Zucker und Milch einen Pudding kochen und gut auskühlen lassen. Dabei immer wieder umrühren, damit sich keine Haut bildet. Weiche Rama mit Vanillezucker und Rum gut verrühren und nach und nach den völlig erkalteten Pudding dazumischen. Die Tortenblätter mit der Creme Schicht für Schicht zusammensetzen, außen ebenfalls mit Creme bestreichen und mit Schokoflocken verzieren.

Quellenangaben
Gasthaus Ogris