• Porto Bello Terrasse

    Foto: Nicolas Zangerle Quelle: pixelpoint multimedia
  • Porto Bello Seeterrasse in Techelsberg

    Foto: Wolfgang Handler Quelle: pixelpoint
  • Kreation mit Seeforelle und Kaviar

    Foto: Nicolas Zangerle Quelle: pixelpoint multimedia
  • Kreation mit Kaviar im Porto Bello

    Foto: Nicolas Zangerle Quelle: pixelpoint multimedia
  • Passion beim Lakes in Pörtschach

    Foto: Wolfgang Handler Quelle: pixelpoint multimedia
  • Im Restaurant Passion in Pörtschach

    Foto: Nicolas Zangerle Quelle: pixelpoint multimedia
  • Kärntna Låxn Carpaccio im Passion

    Foto: Nicolas Zangerle Quelle: pixelpoint multimedia
  • Safranrisotto in Werzer's Beach Club Restaurant

    Foto: Nicolas Zangerle Quelle: pixelpoint
  • Tatar in Werzer's Beach Club Restaurant

    Foto: Nicolas Zangerle Quelle: pixelpoint
  • Seeterrasse des Beach Club Restaurants

    Foto: Nicolas Zangerle Quelle: pixelpoint
  • Crostini mit Oliventapenade und Rucola

    Foto: Nicolas Zangerle Quelle: pixelpoint
  • Werzer's Beach Club Restaurant

    Foto: Wolfgang Handler Quelle: pixelpoint
Porto Bello Terrasse Porto Bello Seeterrasse in Techelsberg Kreation mit Seeforelle und Kaviar Kreation mit Kaviar im Porto Bello Passion beim Lakes in Pörtschach Im Restaurant Passion in Pörtschach Kärntna Låxn Carpaccio im Passion Safranrisotto in Werzer's Beach Club Restaurant Tatar in Werzer's Beach Club Restaurant Seeterrasse des Beach Club Restaurants Crostini mit Oliventapenade und Rucola Werzer's Beach Club Restaurant

3 Seeterrassen-Tipps am Wörthersee

Klaus Doper

Nicht nur warmes Wasser mit Trinkwasserqualität findet man im Wörthersee, sondern über dem Wasser erbaute Seeterrassen, die manchem Besucher einen gemütlichen Rückzugsort nach Feierabend oder an den Wochenenden bieten. Das „Porto Bello“ beim Hotel Schloss Seefels in Techelsberg, das Passion an der Pörtschacher Promenade und Werzer’s Beach Club Restaurant beim Badehaus bieten feine kulinarische Kreationen mit freiem Blick auf den See.

Das „Porto Bello“, dies bedeutet so viel wie „Schöner Hafen“, befindet sich beim Hotel Schloss Seefels in der Gemeinde Techelsberg am Wörther See. Für einige Kreationen erhielten Küchenchef Richard Hessl und sein Team Auszeichnungen von „Gault Millau“, „À la Carte Gourmet-Führer“ sowie dem „Falstaff Gourmetguide“. Das „Porto Bello“ ist zweifellos ein Ort, an dem Gäste mit gutem Gewissen zum Genießen kommen. In die Kochtöpfe des „Porto Bello“ kommen feinste Zutaten wie die Kärntner Seeforelle, Eierschwammerl und der Spargel aus dem Lavanttal. 

Willkommen im Porto Bello Foto: Nicolas Zangerle
Seefels Küchenchef Richard Hessl Foto: Nicolas Zangerle
Rindscarpaccio mit Eierschwammerl Foto: Nicolas Zangerle

Das zarte Rindscarpaccio wird mit fein marinierten Eierschwammerln und knackigen Pinienkernen serviert. Die Milde des flaumigen Kartoffelpürees und des pochierten Eis harmoniert mit dem fein-salzigen Geschmack des Kaviars. Nicht nur die Speisen sind zu empfehlen, sondern auch das Sitzen auf der Terrasse bei einem guten Kaffee oder einem Gläschen Wein. Auch im Winter muss man auf die Seefels-Kreationen keinesfalls verzichten, denn das Schloss-Frühstück sowie das Gourmet-Dinner genießen Seefels-Gäste das ganze Jahr über im Restaurant „Orangerie“. Und im à la carte Hauben-Restaurant „La Terrasse“ verwöhnen Küchenchef Richard Hessl und sein Team mit Gourmet-Schmankerl, Degustationsmenüs und unverwechselbaren Kreationen.

 

 

Ein Restaurant mit Beach-Bar ist das „Passion“, welches im Frühjahr 2015 an der Pörtschacher Promenade neu eröffnet wurde. Hauchzartes Kärntna Låxn Carpaccio bekommt man im „Passion“ in Pörtschach von Chefkoch Ingo Piffl mit der fruchtigen Süße einer Orangen-Emulsion und aromatischem Basilikum serviert.

Passion Speisekarte Foto: Wolfgang Handler
Kärntna Låxn Carpaccio im Passion Foto: Nicolas Zangerle

Piffl interpretiert die Kärntner Küche auf seine Weise, die handgemachten Ravioli sind mit geräucherter Forelle gefüllt und werden mit flaumiger Knollenselleriecreme serviert und in der Apfelwein-Schaum-Suppe findet man knusprig gebackene Glundner-Apfel-Knödel. Hier auf der Terrasse kommt man mit dem Chef des Hauses, Bernhard „Barny“ Strasser, ins Gespräch. Sein Herz schlägt nicht nur für seine Familie sondern auch für die Gastronomie und so ist es eben zur Eröffnung des „Passion“, seines bereits 3. Restaurants in Pörtschach, gekommen. Unterstützung in seinem Ganzjahresbetrieb bekommt er von seiner Lebensgefährtin Alexandra Kronegger, die er demnächst auch heiraten möchte, erzählt er stolz. Die Seeterrasse des „Passion“ befindet sich direkt an der Pörtschacher Promenade und ist wie das „Porto Bello“ und Werzer’s Beach Club Restaurant leicht mit dem Motor-, Elektro- und Segelboot erreichbar. Geführt wird das Passion als Ganzjahresbetrieb, so kommt man hier auch im Winter zum Feiern und Genießen.

Werzer's Beach Club Restaurant, Anlegestelle Foto: Nicolas Zangerle
Crostini mit Oliventapenade und Rucola Foto: Nicolas Zangerle
Werzer's Beach Club Restaurant Foto: Wolfgang Handler

Tipp Nr. 3 ist das direkt beim Badehaus gelegene Werzer’s Beach Club Restaurant in Pörtschach. Hier trifft man sich, zur entspannenden Pause am Badetag, nach dem Wasserskifahren oder für ein romantisches Abendessen. Küchenchef Gerhard „Gerard“ Burger lässt sich bei den kleinen Häppchen, den „Tapas“, ebenso von der Kärntner Küche und der Kulinarik aus dem Alpen-Adria-Raum inspirieren wie bei den Speisen, die mittags und abends auf der Karte stehen. Passend zum Sommer sind die duftenden Crostini mit Tomaten- oder Oliventapenade, im Winter zergeht das zarte Beuscherl vom Kalb samt Laugen-Brezelknöderl praktisch auf der Zunge. Auch ein Kärntner Ritschert und Käsnuderl mit Vogerlsalat finden Gäste in der Tapas-Karte. Feine Gerichte wie die Beiriedschnitte mit Pilzkruste, Rotweinjus und Gnocchi und eine Sorbetvariation findet man abends auf der Karte. Ein Tipp noch für Hobbyköche und Gäste, die dem Küchenchef einmal über die Schulter blicken möchten: Gerard bietet während der Wintermonate nicht nur winterliche Gerichte, sondern auch Kochkurse an, bei denen er seine persönlichen Tipps und Tricks verrät.

 

Restaurant "Porto Bello"

Hotel Schloss Seefels Besitz – und Management GmbH
Töschling 1
9212 Pörtschach, Techelsberg am Wörthersee
www.seefels.com

ÖFFNUNGSZEITEN:
Im Juni: Dienstag und Mittwoch bis 19 Uhr, Küche von 12 bis 17:30 Uhr
Juli und August bis 23 Uhr, Küche täglich von 12 bis 21:30 Uhr. Bis Mitte September auf alle Fälle geöffnet.

Reservierungen:
+43 4272 23 77 645

Bar-Restaurant Passion

Augustenstraße 24
9210 Pörtschach am Wörthersee
www.passion-lakes.at

ÖFFNUNGSZEITEN:
Montag Ruhetag, ab Juli täglich ab 11.30 Uhr geöffnet.
Warme Küche von 11.30 bis 14.30, ab 17.30 Uhr. Zwischendurch gibt es kleine Snacks.

Reservierungen:
Tel. +43 4272 452 9399

 

Werzer’s Beach Club Restaurant

Seehotel Werzer Wallerwirt GmbH
Werzerpromenade 8
9210 Pörtschach
www.werzersbadehaus.at/restaurant

ÖFFNUNGSZEITEN SOMMER:
25. Mai bis 2. November 2015, täglich von 12 bis 21 Uhr
Am 5., 12., 17. + 18.9. ab 16 Uhr geschlossen!

ÖFFNUNGSZEITEN WINTER:
3. November 2015 bis 30. April 2016
Montag & Dienstag: 12 bis 18 Uhr
Mittwoch bis Sonntag: 12 bis 21 Uhr

Tischreservierung:
Tel. +43 4272 2231 0